Montag, 18. Oktober 2010

PSV will ein Dach geben


stieberdachnerNEUBRANDENBURG (RW). Die spezielle Bürgersprechstunde zum Thema „Osteoporose – Möglichkeiten für Prävention und Reha in Neubrandenburg“ der Neubrandenburger SPD-Ratsherren Michael Stieber und Manfred Dachner, Landtagskandidat der Sozialdemokraten, hat ein Resultat gebracht.
Die Selbsthilfegruppe der an Osteoporose Erkrankten – durch Knochenschwund kommt es zu Brüchen insbesondere auch der Wirbel – könnte im Polizeisportverein 90 einen festen Träger bekommen und damit ihr Problem, ab 2011 keinen Vorstand mehr zu haben, lösen.

Dachner sieht die Möglichkeit, die Gruppe der rund 100 Osteoporose-Betroffenen als Fürsorgesportgruppe dem Verein anzugliedern. Damit bekämen die Krankenkassen einen Ansprechpartner, wenn es beispielsweise um die Möglichkeiten für Förderung unter anderem der Sportgruppen oder Wassergymnastik geht. Gespräche mit den ersten Krankenkassen hat Manfred Dachner bereits geführt und eine positive Resonanz erhalten.