Dienstag, 6. September 2011

PM | Stieber und Dachner informieren über aktuelle Politik und Afrika-Projekte

dachner
stieberNeubrandenburg. Beim Senioren-Frühstück in der Katholischen Pfarrkirche St. Josef – St. Lukas begrüßten die Anwesenden am Dienstag, den 6. September 2011, den frisch gewählten Landtagsabgeordneten Manfred Dachner und den SPD-Kreisvorsitzenden Michael Stieber.

Nach dem Gottesdienst wertete Michael Stieber kurz die Wahlen im Land aus. Auf Nachfrage erläuterte er das Procedere zur Landrats-Stichwahl am 18.09.2011 und erklärte die Varianten zur Stimmabgabe auch bei Abwesenheit am Wahltag.

Im Anschluss hielt Manfred Dachner einen Vortrag über sein ehrenamtliches Engagement für den Verein „Deutsch-Afrikanische Zusammenarbeit“. Er zeigte einen Film, der exemplarisch einige Projekte des Vereins in Togo beleuchtet.

„Ziel des Vereins ist die Armutsbekämpfung in Westafrika. Es werden afrikanische Vereine unterstützt, die ihren Landsleuten einen Weg aus der Armut zeigen und sie dabei begleiten wollen. Im Laufe der Jahre hat sich die Zusammenarbeit auf die Länder Togo, Ghana und Burkina Faso konzentriert“, erklärte Dachner.

Michael Stieber ergänzt: „Im Mittelpunkt stehen dabei insbesondere Projekte zur Bildung, der Betreuung von Waisenkindern, für sauberem Trinkwasser sowie Einkommen schaffende Maßnahmen, bei denen sicher gestellt ist, dass Geld und Sachspenden auch genau zu den Menschen kommen, für die sie gedacht sind.“