Montag, 5. Dezember 2011

Nordkurier | Dachner-Kritik an Schweisfurth

dachner_manfred
NEUBRANDENBURG. Der SPD-Landtagsabgeordnete Manfred Dachnerhat den Präsidenten des Landesrechnungshofes (LRH), Tilmann Schweisfurth, scharf kritisiert. Hintergrund sind die Vorschläge des LRH, die vier Philharmonien im Land auf zwei zu begrenzen. Dachner habe Verständnis für die Aufgabe des LRH, Einsparpotenziale zu finden. Die konkrete Empfehlung jedoch, ausgerechnet die Rostocker und Schweriner Orchester zu behalten und die anderen beiden in Stralsund/Greifswald und Neubrandenburg/ Neustrelitz abzuwickeln, sei eine politische Entscheidung, die dem Landesrechnungshof nicht zustehe. Sollten diese Pläne dennoch Gehör bei der Landesregierung finden, würden er und andere Abgeordnete „enormen Widerstand“ leisten. (AS)