Montag, 10. Dezember 2012

Nordkurier | Nachbarn treffen sich unter der verschneiten Zeder

Auf dem Neubrandenburger Lindenberg gibt es in jedem Jahr den "lebendigen Adventskalender". Dabei treffen sich Nachbarn zum Singen und Klönen.

Neubrandenburg. „Der Neubrandenburger Lindenberg ist durch den lebendigen Adventskalender enger zusammengerückt“, findet Manfred Dachner. Am Sonnabend war die Familie Schulz aus dem Rotbuchenring Gastgeber für den Nachbarschaftstreff zur Weihnachtszeit. Seit sechs Jahren macht die Familie bei der Aktion mit. Unter der beleuchteten Zeder gab es Stullen mit Pflaumenschmalz, Ingwertee und einen Glühwein mit Quittenlikör und Ananassaft. Petra Schulz probiert gern auch neue Rezepte aus, die dann unter den Nachbarn getauscht werden. Ach so, gesungen wurde natürlich auch auf dem Lindenberg Süd.