Montag, 5. September 2011

Nordkurier | SPD-Wahlkampf von Erfolg gekrönt

NEUBRANDENBURG (AN). Der aktive Wahlkampf hat sich gelohnt, zog SPD-Kreisvorsitzender Michael Stieber eine erste Bilanz mit Blick auf die ersten Ergebnisse der Landtagswahl. Gute Stimmung herrschte dann auch bei der Wahlparty gestern Abend in der Schillerstraße.

Mit Spannung verfolgten dort unter anderem Landtagskandidat Manfred Dachner und Landratskandidat Michael Löffler die Ergebnisse. Mit hohen Erwartungen war die SPD in den Wahlsonntag gestartet.

„Wir dürfen davon ausgehen, dass die beiden Kandidaten für den Landtag, Manfred Dachner und Sylvia Bretschneider, das Direktmandat holen“, freute der Kreisvorsitzende angesichts des eindeutigen vorläufigen Ergebnisses.
Dabei haben die Sozialdemokraten im Wahlkampf hauptsächlich auf viele Einzelgespräche statt auf zahlreiche große Veranstaltungen gesetzt. Was der SPD jedoch sauer aufstößt, ist das Ergebnis der NPD und deren erneuter Einzug in den Landtag. „Das ist traurig und ein Armutszeugnis“, verdeutlichte Stieber und verwies auch auf die Wahlbeteiligung.

nb_110905_wahlabend
Gute Laune bei der SPD. Gespannt verfolgten Landtagskandidat Manfred Dachner, Landratskandidat Michael Löffler und SPD-Kreisvorsitzender Michael Stieber die Wahlergebnisse. FOTO: ANETT SEIDEL