Donnerstag, 28. November 2013

Innenausschuss ehrt verstorbenen Landesbrandmeister mit Schweigeminute

Die Mitglieder des Innenausschusses des Landtages Mecklenburg-Vorpommern haben zu Beginn ihrer heutigen Sitzung (28. November 2013) mit einer Schweigeminute des verstorbenen Landesbrandmeisters Heino Kalkschies gedacht. Ausschussvorsitzender Marc Reinhardt brachte seine Bestürzung über den plötzlichen Tod zum Ausdruck und erinnerte an den „großen persönlichen Einsatz“, mit dem Heino Kalkschies sein Amt ausgeübt habe.