Donnerstag, 16. Januar 2014

PM | Mehr Polizeibeamte vor Ort, weniger in der Verwaltung

Manfred Dachner: Polizistinnen und Polizisten leisten gute Arbeit – In M-V herrscht hohes Maß an Sicherheit 

Zum Evaluationsbericht zur Polizeistrukturreform in der heutigen Sitzung des Innenausschusses erklärt der innenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Manfred Dachner: 

„Zunächst einmal gilt es festzustellen, auch angesichts der überzogenen Kritik der demokratischen Oppositionsfraktionen an der Polizeistrukturreform, dass wir über eine gut funktionierende Landespolizei verfügen. 

Dass mit der Polizeistrukturreform nicht sämtliche Wünsche erfüllt werden können, ist selbstverständlich. Dennoch ist die Reform sinnvoll und notwendig, auch da Einsparungen vorgenommen werden müssen. Allerdings kann in manchen Bereichen auch noch nachjustiert werden. So sollten aus meiner Sicht die Polizeiinspektionen eigenverantwortlicher agieren können und die Polizeireviere vor Ort personell gestärkt werden. Wir brauchen mehr Polizisten in der Fläche für Vollzugsaufgaben und weniger Beamte im administrativen Bereich. 

Trotz des in der Vergangenheit auch bei der Polizei erfolgten Personalabbaus herrscht in Mecklenburg-Vorpommern ein hohes Maß an Sicherheit, die Polizistinnen und Polizisten leisten gute Arbeit. Dies belegen auch die polizeiliche Kriminalstatistik und die Verkehrsunfallstatistik des Landes. Dafür danke ich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Polizei sehr herzlich.“