Donnerstag, 11. Dezember 2014

Medienkompetenz wird immer wichtiger

Manfred Dachner: Datenschutzdebatte im Landtag – ein guter Tag für die Demokratie in Mecklenburg-Vorpommern

Zum Bericht des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit im Landtag erklärt der Sprecher der SPD-Landtagsfraktion für Petitionen, Manfred Dachner:

„Der Bericht zum Tätigkeitszeitraum 2012 und 2013 zeigt, dass Datenschutz und Informationsfreiheit als Grundpfeiler der freiheitlich demokratischen Ordnung gerade unter den Bedingungen ausufernder Erhebung und Speicherung persönlicher Daten durch Ausspähung zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Dabei beweist insbesondere die NSA-Affäre nicht nur die skandalösen rechtswidrigen Zugriffe auf persönliche Daten der Bürgerinnen und Bürger, sondern auch die ungenügende Aufklärung des Skandals bis in die Gegenwart.

Von besonderer Bedeutung ist es deshalb für die SPD-Fraktion, dass qualifizierte Bildungsangebote zum Umgang mit der Informationstechnologie zur Verfügung stehen. Dadurch soll gerade jungen Menschen in unserem Land Medienkompetenz vermittelt werden. Unter anderem sollte dazu auch das finanziell geförderte Projekt Medienscouts genutzt werden.

Außerdem kann sich jeder Einzelne durch seinen eigenen sparsamen Umgang mit Daten viel Ärger durch Belästigung und Missbrauch ersparen. Eine weitere Herausforderung für den Datenschutz ist die zunehmende Videoüberwachung durch Webcams, Videokameras und Drohnen. Auch das hat der Bericht des Landesdatenschutzbeauftragten deutlich gemacht."