Mittwoch, 11. März 2015

Landtag MV | Aktuelle Stunde debattiert über Für und Wider einer Impfpflicht

Der Tod eines Berliner Kindes durch Masern hat auch in Mecklenburg-Vorpommern die Debatte um eine Impfpflicht entfacht.
Anders als angenommen sind die Fraktionen im Landtag beim Thema Impfen aber gar nicht so weit auseinander. Kein Wunder, gilt MV doch als impffreudiges Land mit erfreulich niedrigen Fallzahlen bei den gefährlichen Infektionskrankheiten. Das System von Beratung und Erinnerung scheint zu funktionieren - auch ohne eine grundgesetzlich umstrittene Pflicht.

weiterlesen...