Donnerstag, 22. Oktober 2015

Land betritt mit Bürgerbeteiligung bei Windkraftanlagen rechts- und wirtschaftspolitisches Neuland

Obwohl sie Windkraftanlagen in der Nähe haben, profitieren heute oftmals weder Gemeinden noch Bürger von der Wertschöpfung aus der Windenergieerzeugung. Mit einem mutigen Vorstoß will Mecklenburg-Vorpommern dieses Gerechtigkeitsdefizit beseitigen und unmittelbar Betroffene an den Gewinnen beteiligen. Bundesweite Aufmerksamkeit ist dem Fortgang der parlamentarischen Beratungen bereits sicher ...

weitere Infos >>