Montag, 29. Februar 2016

Zweites "Wirtschaftsfrühstück Rumänien" in der IHK Neubrandenburg



Auf Einladung der IHK Neubrandenburg fand heute bereits das zweite „Wirtschaftsfrühstück Rumänien“ u. a. mit IHK-Hauptgeschäftsführer Torsten Haasch, Landrat Heiko Kärger, Sabine Lauffer (Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH) und Onoriu Nan von der rumänischen Botschaft in Berlin statt.

Als Vertreter unseres Deutsch-Rumänischen Freundschaftsvereins Neubrandenburg-Bistritz habe ich mich darüber gefreut, wie intensiv namhafte Betrieben unserer Region mit großem Interesse über die unterschiedliche Möglichkeiten nachdachten, Wirtschaftsbeziehungen unserer Region zu Unternehmen in Rumänien aufzubauen.

Diskutiert wurde über ganz neue Ansätze, wie beispielsweise in der Landwirtschaft oder bei Produktion und Handel von Bio-Honig, und über Erfahrungen mit Kooperationen auf dem Gebiet der Medizintechnik. Besonders hilfreich waren dabei die Darstellungen des Wirtschaftsrates der rumänischen Botschaft, Herrn Onoriu Nan.

Gegenwärtig wird durch die IHK eine Wirtschaftsreise nach Rumänien, in die Region Siebenbürgen geprüft.