Donnerstag, 10. März 2016

Newsletter aus dem Landtag

Klimaschutz auch ohne eigenes Gesetz in MV auf dem richtigen Weg 
Klimaschutz ist in aller Munde. Wie die praktische Umsetzung der Klimaziele funktionieren soll, ist allerdings umstritten. Während die Landesregierung auf viele effektive Maßnahmen im Rahmen eines Aktionsplanes setzt, vertraut die Opposition auf die Kraft der Gesetze. Dennoch entwickelte sich eine inhaltlich spannende Debatte ohne aggressive Untertöne ...
mehr dazu...

Hitzige Debatte um Notwendigkeit eines Integrationsgesetzes für Mecklenburg-Vorpommern
Den Flüchtlingen im Land müssen die Ohren geklungen haben. In einer aufgeheizten Debatte setzten sich Koalition und Opposition mit dem Für und Wider eines Integrationsgestzes auseinander. In der heftigen Debatte blieb teilweise auf der Strecke, dass es inhaltlich um Menschen ging, denen es vermutlich egal sein dürfte, ob ihr neues Leben durch ein spezielles Gesetz oder engagiertes, koordiniertes und vor allem menschliches Handeln organisiert wird...
mehr dazu...

Spitzenposition des ökologischen Landbaus in Deutschland weiter ausbauen 
Angesichts der Tatsache, dass Deutschland der größte Bio-Lebensmittelmarkt in Europa ist, bietet MV mit seiner naturräumlichen Ausstattung beste Voraussetzungen für die Weiterentwicklung des ökologischen Landbaus. Über das Ob einer Öko-Strategie zur Konsolidierung des ökologischen Landbaus gab es dabei Konsens, über das Wie gingen die Meinungen naturgemäß etwas auseinander...
mehr dazu...